Wärmende Wände

Wärmende Wände

Auch wer im Altbau wohnt kann sich über gut gedämmte Wände freuen. Wir realisieren eine passende nachträgliche Dämmung!

Die richtige Dämmung ...

... für eine perfekte Wärmeregulierung

Wir sind spezialisiert auf nachträgliche Dämmungen. Wie unser Name Blowfill vermuten lässt, realisieren wir Einblasdämmungen. Voraussetzung ist eine Hohlschicht zwischen der Außen- und der Innenmauer.

Doch das richtige Dämmverfahren spielt nicht nur bei Wärmeerhalt und Energiekosten eine Rolle. Auch Feuchtigkeit lässt sich durch Dämmverfahren bekämpfen. Falls Sie Salzausblühungen, abplatzenden Putz oder Tapeten mit Schimmelbefall entdecken, sollten Sie uns unbedingt zu Rate ziehen. Wir analysieren, wo die Ursache steckt und starten die passende Gegenoffensive.

Einsatzbereiche

  • Neu- und Altbau
  • Wände
  • Geschossdecken
  • Dächer

Vorteile einer guten Dämmung

Energie sparen

Die Kosten für Energie sind hoch und werden weiter ansteigen. Wir dämmen Ihr Haus und sorgen für ein unvergessliches Erlebnis: Ein breites Grinsen beim Erhalt Ihrer nächsten Heizkostenabrechnung ...

Schutz in zwei Richtungen

Wer über eine bessere Dämmung nachdenkt, fürchtet vor allem den Winter. Bei niedrigen Temperaturen soll die Wärme im Haus bleiben. Doch auch im Sommer zahlt sich die Dämmung aus: Die Hitze bleibt draußen – im Haus ist es angenehm kühl.

Beratung gewünscht?

Wir liefern präzise Einschätzungen, nützliche Informationen und gute Vorschläge für Ihr Bauvorhaben. Sehr hilfreich beim gemeinsamen Planen: Es gibt leckeren Kaffee oder Ostfriesentee. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungstermin. 
Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Hartmut Hartmann

E-Mail senden

Messverfahren – Wie steht es um Ihr Haus

Nebeltest

Manchmal sorgt Nebel für klare Sicht: Bei diesem Test blasen wir Nebel, wie man ihn aus Diskotheken kennt, in das Mauerwerk. Die Wand ist dicht, wenn kein Nebel austritt. Im Beispiel rechts zeigen sich hingegen starke Mängel. Hier ist unser erster Schritt die fachgerechte Abdichtung.

Thermografie

Seitdem für Häuser ein Energiepass üblich ist hat sich das Hilfsmittel der Thermografie bewährt: Auf Wunsch werden mit einer Wärmebildkamera Fotos von Ihrem Haus gemacht, auf denen warme Bereiche Rot und kalte Bereiche Blau erscheinen. So sehen wir zum Beispiel, dass Ihr Dach viel Wärme abgibt oder Ihre Fenster schlecht isoliert sind.

Endoskopie

Wenn wir uns mit Ihrem Haus eingehend beschäftigen, ist einer der ersten Schritte der Blick in Ihre Wände. Hierzu nutzen wir die Endoskopie. Wie man es von Operationen kennt, benötigen wir nur kleine Löcher, um uns mit der Kamera ein Bild von der Hohlschicht, eventuell vorangegangenen Dämmversuchen und Problemstellen zu machen.

Unsere Verfahren und Materialien

Rigibead

Das ideale Material für Einblasverfahren. Es ist wasserabweisend, alterungs- und verrottungsbeständig. Dadurch bleibt der Füllstoff fest an seinem Platz. Es wird bereits verklebt und "rieselsicher" in die Hohlschicht als Kerndämmung eingeblasen. 

Mineralwolle

Wir arbeiten mit hochwertigen Dämmstoffen aus Steinwolle oder Glaswolle von Rockwool und URSA. Die Materialien isolieren perfekt und sind unbrennbar. Sie freuen sich außerdem über eine wirkungsvolle Schalldämmung.

Zellulose

Zellulose (Papier) ist ein hervorragender Dämmstoff. Wer auf einer Parkbank schläft, weiß, eine Zeitung ist fast so gut wie eine Decke. Früher stopfte man im Winter Jacken damit aus. Produziert aus Tageszeitungen besitzt sie ausgezeichnete Dämmeigenschaften – sogar Passivhaus-Standard ist damit erreichbar.

Zum Verstehen & Anfassen

In der Ausstellung finden Sie alle drei Produktbereiche Dämmung, Infrarotheizung und Lüftung zum Anfassen, Anschauen und Ausprobieren. Wir nehmen uns Zeit für gute Beratung und stellen Ihnen in unserer Ausstellung bewährte Produkte sowie aktuelle Trends vor. So können Sie vor Ort testen und entscheiden, ob Sie die neue Lüftung lieber per Kippschalter, Touchscreen oder App bedienen möchten oder ob Ihnen die Infrarotheizung als Spiegel oder Handtuchtrockner besser gefällt.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 8.00 – 13.00 Uhr und nach Absprache